Territorium

Goldfarbene Strände, bezaubernde und mysteriöse Lagunen, landschaftliche Oasen und weitreichende Agrar-und Flussgebiete.

Das Territorium des Tourismusgebiets Östliches Venetien zeigt das wahre Wesen der Poebene Venetiens, einer Region, die aus faszinierenden Landschaften, Agrar- und Küstengebieten sowie antiken Stadtzentren gebildet wird.

Nur wenige Kilometer von Venedig entfernt und leicht mit der Bahn oder dem Bus zu erreichen, zeichnet sich das Tourismusgebiet Östliches Venetien durch wunderschöne Naturschönheiten aus, die nicht nur für den Nordosten Italiens einzigartig sind.

Hier haben alle Dörfer, seien sie auch noch so klein, eine Geschichte zu erzählen. Von der Vorgeschichte bis zum Römischen Reich, von der Republik Venedig bis zu den jüngsten Jahrhunderten findet sich jede Epoche fest verankert in den archäologischen Ausgrabungsstätten, Museen und historischen Gebäuden wieder, die Sie auch in den verborgensten Winkeln aufstöbern können.

Und am Ende fließt alles in der Weingastronomie zusammen. Das Wissen der Tradition, die Arbeit der Hände, die wertvollen Gaben des Meeres, die Düfte und Geschmacksnuancen der Schätze des Bodens, und vor allem der Wein, der auch weit über die Landesgrenzen hinaus hoch geschätzt wird und um den uns viele beneiden.

Ein Territorium voller Überraschungen, die es immer wieder neu zu entdecken gilt.

Download brochure

Portogruaro

Ein kleines Venedig an den Ufern des Flusses Lemene

Caorle

Zwischen einer zeitlosen Atmosphäre und unberührter Natur

Gruaro

Der Zauber der Mühlen und mittelalterlichen Kirchen